Astronavigations-Tool: Positionsbestimmung aus zwei Sonnenmessungen


Wenn Sie meinen Chrashkurs zur Astronavigation bereits gelesen haben, wissen Sie, dass man mit Hilfe zweier Sonnenmessungen (deren Durchführung mit einem Sextanten ebenfalls dort erklärt ist) die eigene Position auf der Erde bestimmen kann. Dieses Programm führt eine solche Berechnung durch. Geben Sie dazu die Uhrzeiten und Winkel der jeweiligen Messungen in das untenstehende Formular ein und klicken Sie auf Position berechnen.


Geben Sie die genaue Uhrzeit/Datum der ersten Sonnenmessung ein.
Die aktuelle Uhrzeit ist voreingestellt.
Datum:   
Uhrzeit:  :  : 
(Stunden : Minuten : Sekunden)
Zeitangabe in

Geben Sie den Winkel der ersten Messung ein.
Der Winkel zwischen und Horizont beträgt Grad

bei einer Augenhöhe von Meter.

Atmosphärische Lichtbrechung berücksichtigen


Geben Sie die genaue Uhrzeit/Datum der zweiten Sonnenmessung ein.
Die aktuelle Uhrzeit ist voreingestellt.
Datum:   
Uhrzeit:  :  : 
(Stunden : Minuten : Sekunden)
Zeitangabe in

Geben Sie den Winkel der zweiten Messung ein.
Der Winkel zwischen und Horizont beträgt Grad

bei einer Augenhöhe von Meter.

Atmosphärische Lichtbrechung berücksichtigen